Für Hjörvar ist das "Arbeits"jahr 2010 so gut wie vorbei, sein letzter kurzer Termin auf der Züchterfortbildung in Breidenbach ist geschafft, obwohl Hjörvar schon seit Wochen in der Winterpause ist hat er sich ganz tapfer geschlagen. Alle Stuten sind tragend und auch die Turniersaison ist vorbei. Dem kommenden Jahr kann Hjörvar eher entspannt entgegen blicken, im Frühjahr stehen zwar noch einige Turniertermine an, aber dann darf er denn Sommer in seiner Stutenherde auf den norddeutschen Weiden genießen. Im nächsten Jahr steht übrigens mal wieder ausländischer Nachwuchs an, nach seinem ersten Fohlenjahrgang in Österreich werden 2011 in Frankreich Fohlen erwartet.

Hier noch ein kleines Video von seinem Kurzauftritt in Breidenbach unter Samantha Leidesdorff....